Termin

CAC / CACIB Kassel 2019
Die vom VDH Landesverband Hessen e.V. ausgerichtete Nationale und Internationale Rassehundeausstellung findet am 7. und 8. Dezember 2019 in der Messe Kassel statt.

Showprogramm im Ehrenring

Samstag + Sonntag

10:10 Uhr
Musikalische Eröffnung des Showprogramms durch Dany Nuhn

10:15 Uhr
Florin und Cato - Comedy Show Teil I

10:30 Uhr
Treibball-Workshop - ein Mitmach-Auftritt mit Conny Förster

11:15 Uhr
Rally Obedience und der Weihnachtsmann - eine tierische Bescherung und viel Spaß mit der Hundeschule Canikation Working Dogs

11:45 Uhr
2. Hundemodenschau - präsentiert von den Hundesportfreunden Kassel

12:15 Uhr
Jad-Dog - vorgeführt von Dany Nuhn and friends.

12:45 Uhr
Rally Obedience - ein Mitmach-Auftritt mit Conny Förster

13:30 Uhr
Florin und Cato - Comedy Show Teil II

13:45 Uhr
Freude am Longieren - zeigt Euch die Hundeschule Thomas Holzmann (nur am Sonntag)

14:15 Uhr
Musikalischer Abschluss des Showprogramms durch Dany Nuhn

14:30 Uhr
Gruppenwettbewerbe

Eintrittspreise

Erwachsene 8 €
2-Tageskarte 15 €
Ermäßigt
(Jugendliche von 10-16 Jahren, Rentner, Studenten, Schwerbehinderte)
5 €
Kinder bis 10 Jahre Eintritt frei
je Besucher-Hund 3 €
Tageskarte Familien 20 €

 

Der Ausstellungsort

Messe Kassel
Zur Webseite des Veranstaltungsorts
Damaschkestraße 55
34121 Kassel

Hotels und Unterkünfte

Hotels und sonstige Unterkünfte in Kassel finden Sie auf den Seiten von Kassel-Marketing.

Veranstaltungsprogramm

Programm noch nicht verfügbar.

Veterinärbestimmung

Die folgende Veterinärbestimmung gilt sowohl für Aussteller- als auch für Besucherhunde.

Die Zuführung aller Hunde wird amtstierärztlich überwacht.

Hunde, die auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden sollen, müssen nachweislich gegen die Tollwut geimpft worden sein, so dass von einem belastbaren Tollwutimpfschutz ausgegangen werden kann. Von einem belastbaren Impfschutz ist auszugehen, wenn:

1. die Hunde zum Zeitpunkt der Impfung mindestens 3 Monate alt waren.

2. Seit der Impfung mindestens 21 Tage vergangen sind oder im Falle einer Wiederholungsimpfung die Impfung innerhalb des Zeitraumes durchgeführt wurde, den der Impfstoffhersteller für eine Wiederholungsimpfung angibt und

3. die letzte Tollwutschutzimpfung längstens um den Zeitraum zurückliegt, den der Impfstoffhersteller für eine Wiederholungsimpfung angibt (die Gültigkeitsdauer ist abhängig von den Zulassungsbestimmungen des Herkunftslandes und beträgt für die meisten in Deutschland und vielen anderen Staaten zugelassenen Impfstoffe 3 Jahre). Der Nachweis der Impfung ist durch eine tierärztliche Bescheinigung (Impfausweis) zu erbringen, aus dem folgende Angaben hervorgehen müssen:

Name und Anschrift des Tierbesitzers, Rasse, Geschlecht und Alter des Tieres sowie Farbe, Art und Zeichnung des Felles sowie ggf. Microchip bzw. Tätowierung. Datum der Impfung sowie Art, Hersteller und Kontrollnummer/Chargennummer des verwendeten Impfstoffes.

Kassel-2019-Flyer-Seite1a
Kassel-2019-Flyer-Seite2a